Im neuen Podcast sprechen wir mit dem Street Art Künstler Nikolaus Schrot über den Reiz Kunst im öffentlichen Raum zu schaffen und auszustellen. Was für Orte es gibt um Street Art u.a. in Berlin zu sehen und selbst zu machen. Bei sogenannten “Jam Session wie Wall Street Meeting” trifft man Kollegen, aber auch Vorbilder. Und wie sich die Street Art Szene im Rahmen der sozialen Medien auch verändert hat. Unter anderem hat er sein Vorbild den New Yorker Graffiti Künstler “Seen” auf Instagram wieder neu entdeckt.


Hey es ist Kunst! Ep.7

gibt es ausserdem auch noch hier:
iTunes | Apple Podcasts
Spotify
Google Podcasts
Deezer