Julia Iglesias

Julia Iglesias

Julia Iglesias kommt aus Argentinien und ist Grafikdesignerin, Illustratorin, Malerin und Stadtnomadin. Sie zog von Südpatagonien nach Buenos Aires und danach nach Berlin. In den letzten 20 Jahren hat Julia als ständiger Newcomerin ihre Zeit in diesen Städten verbracht, um die Orte, Räume und Figuren mit der Mischung aus urbanem Leben zu beobachten und zu zeichnen. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht der Designprozess, alles, was zwischen der ursprünglichen Idee passiert, bis sie konkret wird. Wie zum Beispiel Einflüsse und Forschung, Methoden und Systeme, Skizzen und Experimente, Werkzeuge und Materialien. Ihre Illustrationen zeichnen sich durch einfache organische Formen, leuchtende Farben und ein Gefühl der Einfachheit aus.

Julia gibt bei Urban Art Kids regelmäßig Workshops, u.a. den wöchentlichen Kunst- und Literatur-Workshop auf Spanisch.

ZUM WORKSHOP

Shop | T-Shirts & Accessoires

Superhelden Ausmalposter

15,90 inkl. MwSt.
Enthält 19% MwSt.
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
Superhelden

CITY – POCKET GAMES COLORING

7,90 inkl. MwSt.
Enthält 19% MwSt.
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Künstler Tattoo-Set

Enthält 19% MwSt.
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
Tattoo

Crazy Museum Ausmalposter

12,90 inkl. MwSt.
Enthält 19% MwSt.
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
Crazy Museum

Trickfilmwerkstatt

19,95 inkl. MwSt.
Enthält 19% MwSt.
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

agua poster ciao coyote

Ciao Coyote

Ciao Coyote

Das Label Ciao Coyote wurde 2017 in Berlin als eine Zusammenarbeit einer Gruppe von Künstlern und Freunden gegründet.

Das Konzept für das Label begann mit der Elternschaft und der Idee, Kindern Geschichten über die Welt zu erzählen. Der Ursprung war ein reines Interesse an der universellen Praxis des visuellen Geschichtenerzählens. Diese begann mit den alten figurativen Höhlenmalern von Lascaux und Chauvet. Es stellte sich die Frage, wie wir als Künstler die Kraft der Kunst und des kreativen Ausdrucks nutzen können. Wie können wir die Grenzenlosigkeit der kindlichen Vorstellungskraft weiter fördern und öffnen? Wie kann ein sinnvoller, nachhaltiger Dialog mit Bildern geschaffen werden, der dauerhaft und lebenslang ist?

Ciao Coyote stellt einzigartige, spielerische Kunstdrucke der natürlichen Welt her. Diese visuelle Alphabetisierung fördert die natürliche Neugier der Kinder, indem sie eine Leinwand für das grenzenlose Spiel der Fantasie bereitstellen. Es ist ein ständig wachsendes Gruppenprojekt, bei dem Maler, Grafiker und Designer jeweils dazu beitragen, neue Drucke in limitierter Auflage zu schaffen. Das Ziel ist Kunst für Kinder zugänglich zu machen. Kunst, mit der sie aufwachsen. Kunst, die sie dazu inspiriert, ihre eigenen Geschichten zu erschaffen.

Ciao Coyote wurde 2018 im Rahmen der Kindermodemesse “The Nest – Pitti Bimbo” in Florenz vorgestellt. Dort erhielt Ciao Coyote die Auszeichnung “Pirrouette Blog One to watch” für das beste Design.

ZUM PODCAST MIT CIAO COYOTE


anna käse

Anna Käse

Anna Käse kommt ursprünglich aus der kleinen Stadt Werl in Nordrhein-Westfalen. Schon als Kind stellte sie fest, das die Realität ein ziemlich absurder und komplizierter Ort ist. So fing sie an sich mehr und mehr in ihrer Fantasiewelt aufzuhalten.
2008 absolvierte sie die Freie Akademie der bildenden Künste in Essen. Während ihres Studiums spezialisierte sie sich auf die traditionelle Tiefdrucktechnik der Radierung. 2005 wurde ihr aufgrund von besonderer künstlerischer Leistungen ein Stipendium durch die Akademie verliehen.
2013 eröffnete sie in Berlin im Stadtteil Neukölln ihre erste Druckwerkstatt mit Galerie. Dort organisierte sie zahlreiche Ausstellungen und brachte anderen Künstlern und Interessenten die Technik der Radierung nahe. 2017 zog sie zurück in ihre Heimatstadt Werl in Nordrhein-Westfalen.
Anna führt regelmäßig eine Druckwerkstatt bei Urban Art Kids durch. Wir freuen uns sehr, dass sie Teil des Teams ist.

Ausstellungen

Kunstmesse “ArtEssenz”, Berlin 2011-2018
Einjähriger Geburtstag EAGL Gallery, Berlin 2012
B.AGL Art Fair, Berlin 2013
„Hund, Katze, Minotaurus“ Gallery Münchberg, Münchberg 2014
Kunstmesse Berliner Liste, Berlin 2014-2016
Norddeutschen Handpressen-Messe für zeitgenössischer Buchkunst, Hamburg 2015, 2016, 2018
Ich muss immer denken – Druckwerkstatt Anna Käse, Berlin 2015
HansaArt Lübeck, Lübeck 2016
“Maschinen” Berliner Liste, Berlin 2016
Gewinnerin AOK Kunstpreis “Kunst trifft Gesundheit” 2017
Kunstmesse MainArt + Gewinnerin 2. Platz Publikumspreis , Aschaffenburg 2017
art’pu:l “Die Messe für aktuelle Kunst”, Pullheim bei Köln 2017
“Das kleine Format”, Galerie am Platz des Friedens, Hanau 2017
Ausstellungseröffnung “entschwunden, erhalten, entstanden” zum 800 jährigen Jubiläum der Stadt Werl, Städtisches Museum Haus Rykenberg 2018


Emma Rytoft

Emma Rytoft

Illustratorin | Architektin

Seit 2013 lebt und arbeitet die Architektin Emma Rytoft in Berlin. Sie machte ihren Master für Architektur in Lund und verbrachte zwei ihrer Studienjahre in Paris. Nach ihrem Abschluss im Jahr 2007 zog Emma nach London, um dort 2 Jahre zu arbeiten und weitere Kunstkurse in Central St. Martins zu absolvieren. Danach zog sie nach Shanghai und verbrachte 4 Jahre in Asien, bevor sie 2012 nach Europa zurückkehrte.

In den letzten Jahren hat sie an verschiedenen Orten wie Berlin, Bonn, Dubai und München Wandbilder realisiert. Zudem hat sie auch ausgewählte Arbeiten auf Papier in Galerien in London, New York und Berlin ausgestellt. Ihre Illustrationen erschienen auch in Zeitschriften wie Elle Décor.

Nun stellt Emma eine Auswahl an farbenfrohen Illustrationen bei Urban Art Kids zum Verkauf zur Verfügung.

Ausserdem hat die aktuell eine Ausstellung mit dem Thema “Within These Four Walls” bei unserer Partnerlokation K.EINS. in Prenzlauer Berlin.

>>> ZUR AUSSTELLUNG

Ausstellungen

Within These Four Walls – K.Eins Berlin 2021
Wandelism
 – Berlin (https://wandelism.com) 2017
YBDD gallery – Berlin (www.ybdd.de) 2013 and 2016
Berlin Graphic Days – Berlin 2013
ArchCollective – London 2013
Matzform Showroom – New York 2012
Hongmen Live contemporary art show – River South Art Center, Shanghai 2011
L’eau ART GALLERY&STUDIO – Shanghai 2011
D.A.F.F design market Shanghai – Shanghai 2010
Jiashan Market – South Shaanxi Road, Lane 550, building 25, Shanghai 2010
nana & bird – No. 1417 Huai Hai Lu (near Fuxing Lu), Shanghai 2010
The Villa – 1 Taojiang Lu (near Yueyang Lu), Shanghai 2009


luján cordaro lujan lu

Luján Cordaro

Die gebürtige Argentinierin kommt ursprünglich aus Buenos Aires und lebt seit vier Jahren in Berlin. In der argentinischen Hauptstadt studierte sie vorher an der Universität von Buenos Aires Modedesign. Zusätzlich besuchte sie Kurse zum Thema Comics, Karikatur und Kunstgeschichte. In den letzten Jahren wurde die Illustration von Kinderbüchern ihr Lieblingsthema. Zudem schreibt sie regelmäßig für das Kunstmagazin Samizdat Online.

Einzelausstellungen

Der Traum unter Wasser – Villa Folke Bernadotte, Berlin 2016
Design Night Berlin – Kommissionierte Illustration für Fjord ‘Living Services’ Berlin 2015
ExpoRock – El Emergente, Buenos Aires 2013

Gruppenausstellungen

XXS Art Market – Berlin Blue Art Space, Berlin 2016
Winterkunstkabinett Vol. 3
– Nomad Art Gallery, Berlin 2016
Suspended- We are Fair! – Madrid 2016
Redifining Home – Cualquier Verdura, Buenos Aires 2015
Belleza Natural – National Museum of Natural Science, La Plata, Buenos Aires 2013


larissa bertonasco illustratorin

Larissa Bertonasco

Larissa Bertonasco

Illustratorin

Larissa Bertonasco, geboren 1972 in Heilbronn, studierte ein paar Semester Italienisch und Kunstgeschichte in Siena und Hamburg. Anschließend vertiefte sie ihr Studium der Illustration an der Armgartstrasse, heute HAW Hamburg im Department Design. Danach machte sie 2003 ihr Diplom mit dem Kochbuch “La nonna La cucina La vita”, welches zum Bestseller wurde. Das Buch erschien mittlerweile in der 14. Auflage und ist in mehrere Sprachen übersetzt. Seither arbeitet sie frei als Illustratorin für Magazine, Verlage und Werbung.

Ausserdem veranstaltet sie kulinarische Lesungen sowie Ausstellungen und ist seit 2004 Mitherausgeberin und Autorin des Zeichnerinnenmagazins SPRING. Zudem macht sie Workshops und Kunst-Projekte mit Kindern und Jugendlichen. Zusätzlich gibt sie Kurse und hält Vorträge für Studenten und Erwachsene. Sie hat zwei Kinder und lebt zusammen mit dem Maler Ari Goldmann in Hamburg.

Einzelausstellungen

Il sapore delle immagini – Bilioteca communale Anzola, Bologna 2014
Senza parole – Galerie art+form, Dresden 2014
3 Ilustratorinnen – Galerie Rothweiler, Karlsruhe 2012
Die Jan Weiler Kolumnen – Hoftheater, Sigmaringer Kulturherbst 2011
Die Jan Weiler Kolumnen – Thalia Buchhandlung Heilbronn 2011
La Superba – Projektor, Hamburg 2011
La cucina verde – Pfeffer Lebensmittel, Heilbronn 2010

Gruppenausstellungen

Best of Spring, AID Berlin 2014
Best of Spring, Comicsalon Erlangen 2014
SPRING #10 – ABC of tragedy Frappant, Victoriakaserne, Hamburg 2013
SPRING – Hamburg, Berlin, Paris!, Fanzine Festival, Paris 2013
Dozenten der Sommerakademie, riesa efau Motorenhalle Dresden 2012
Gast in der Sommerausstellung im “Atelier Igor und die anderen”, Hamburg 2011
SPRING #8 – Familiensilber Frappant, Victoriakaserne, Hamburg 2011
Inbox Berlin – Multilayerladen, Berlin 2011
SPRING #7 – Happy Ending hinterconti und Vorwerkstift, Hamburg 2010
SPRING #7 – Happy Ending Galerie Neurotitan, Berlin 2010